Öko-Shampoo und alternativer Sonnenschutz Raja Ampat

 

  • Wichtiger Meilenstein erreicht – nächste Herausforderung wartet
    In den letzten Wochen und Monaten hatten wir oft das Gefühl, uns etwas im Kreis zu drehen, da viele unserer Partner mit anderen – teils existenziellen – Fragen beschäftigt waren und wir dadurch nicht vorankamen. Umso mehr freut uns jetzt, dass wir einen wichtigen Meilenstein erreicht haben: Mit Stream2Sea haben wir die Konditionen vereinbart, zu denen wir die für unsere Pilotphase benötigten Kosmetika erhalten (Shampoo/Duschgel sowie Sonnencrème). Diese stehen ab sofort für uns bereit und sind Dank eines großzügigen Entgegenkommens unseres Partners mehr als nur erschwinglich für unseren Verein. Unsere nächste Herausforderung wird nun sein, den Import nach Indonesien zu Continue Reading
  • Austausch mit dem ZMT Bremen
    Die trägen Wochen im Frühjahr, in denen wir verzweifelt auf gute Nachrichten hinsichtlich eines Endes der Pandemie gewartet haben, nutzten wir, um uns weiter zu vernetzen. Sehr gefreut hat uns, dass wir beim Leibniz Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) ein offenes Ohr gefunden haben. Das ZMT ist in Deutschland das führende Forschungsinstitut hinsichtlich tropischer Korallenriffe und führt weltweit Forschungsprojekte durch, aktuell zum Beispiel auf Gili Trawangan, einer kleinen bei Rucksacktouristen beliebten Insel nördlich von Lombok, also in der Nähe von Bali. Vom ZMT erfuhren wir ein paar Details zum Projekt, insbesondere hinsichtlich der wissenschaftlichen Validierung, und erhielten umgekehrt Feedback zu Continue Reading
  • Kooperation mit Universitas Padjadjaran
    Wir freuen uns sehr darüber, dass wir für unser Projekt in Raja Ampat die Universitas Padjadjaran (UNPAD) aus Bandung gewinnen konnten. Konkret werden wir dort mit der Fakultät für Meereswissenschaften zusammenarbeiten. Dank der Kooperation soll uns gelingen, dass wir bei unserer künftigen Arbeit vor Ort sowohl sprachlich als auch wissenschaftlich korrekte Informationen kommunizieren und gleichzeitig den inländischen Markt für ökologisch abbaubare Kosmetika im Auge behalten. Darüber hinaus wird die Universität neueste Forschungsergebnisse mit uns teilen und dazu beitragen, unseren Ansatz über Raja Ampat hinaus auch in andere Regionen Indonesiens mit sensiblen Korallenriffen (zum Beispiel Komodo) zu tragen. In den nächsten Continue Reading