Austausch mit dem ZMT Bremen

Die trägen Wochen im Frühjahr, in denen wir verzweifelt auf gute Nachrichten hinsichtlich eines Endes der Pandemie gewartet haben, nutzten wir, um uns weiter zu vernetzen. Sehr gefreut hat uns, dass wir beim Leibniz Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) ein offenes Ohr gefunden haben. Das ZMT ist in Deutschland das führende Forschungsinstitut hinsichtlich tropischer Korallenriffe und führt weltweit Forschungsprojekte durch, aktuell zum Beispiel auf Gili Trawangan, einer kleinen bei Rucksacktouristen beliebten Insel nördlich von Lombok, also in der Nähe von Bali. Vom ZMT erfuhren wir ein paar Details zum Projekt, insbesondere hinsichtlich der wissenschaftlichen Validierung, und erhielten umgekehrt Feedback zu unserem Vorhaben in Raja Ampat. Das ZTM hat uns sehr ermutigt, unseren Weg weiter zu beschreiten und zugesagt, uns auch in Zukunft mit Feedback zu unterstützen, was für uns sehr wertvoll ist.